Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Ausblenden
Feste Spangen

Festsitzende Zahnspangen

Die sogenannten „festen Zahnspangen“ bestehen aus Brackets (kleinen Plättchen) aus Metall oder zahnfarbenen Materialien, die für eine bestimmte Dauer ( meist nur ca. 12 Monate) fest auf die Zahnoberfläche geklebt werden, sowie speziellen Bögen, die die einzelnen Zähne dann miteinander verbinden. Auf Drahtligaturen, Gummiringe, Außenbogen usw. kann heutzutage meist verzichtet werden, was sich positiv auf den Tragekomfort auswirkt.

Mehr dazu lesen »

Die feste Zahnspange macht es möglich, die Zähne sehr präzise in allen drei Richtungen des Raumes (3D) zu bewegen und zu positionieren. Kontrolltermine zur Überprüfung und Aktivierung der Zahnspange finden ca. alle 6 Wochen statt. Unverzichtbare Voraussetzung ist natürlich eine hervorragende Mundhygiene des Patienten!

Das Einhalten regelmäßiger Kontrolltermine nicht nur beim Kieferorthopäden, sondern auch beim Hauszahnarzt soll auch eine ärztliche Überwachung der Mundhygiene ermöglichen.

 

Basis Brackets

basis-brackets

Komfort Brackets

Keramik Brackets

Lingual Brackets

Superelastische Bögen

« Zurück zur Übersicht